100 Rennkamele für israelisches Topmodel

Zu einem nicht alltäglichen Vorfall kam es in der jordanischen Felsenstadt Petra, als das israelische Topmodel Sarai Givaty zu einem Fotoshooting unterwegs war. Als das Model in Brautkleidern vor der Kamera posierte, soll ein jordanischer Beduine sich sofort in sie verliebt haben. Als Brautpreis schlug der Jordanier 100 erstklassige Kamele vor, so die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf die israelische Tageszeitung „Yediot Aharonot“. <
Als Brautpreis schlug der Jordanier 100 erstklassige Kamele vor.

Das Topmodel weiß den Preis offensichtlich nicht zu schätzen. Sie wolle ihr Singledasein nicht aufgeben, sagte sie amüsiert gegenüber „ynet“.