Aquarium für Bibel-Zoo

Der Jerusalemer Bibel-Zoo und die Stadt Jerusalem haben eine Initiative vorgestellt, die mit einem Budget von 80 Millionen Shekeln (ca. 16 Millionen Euro) dem Bibel-Zoo das größte Aquarium Israels bescheren soll.
Das Aquarium soll bereits 2015 eröffnet werden und insgesamt ein Volumen von zwei Millionen Kubikmetern haben.

Highlight soll ein Unterwassertunnel sein, in dem die Besucher durch das Aquarium spazieren und so die Haie, Wasserschildkröten, Korallenriffe und exotischen Fische auch von unten betrachten können.
Das Aquarium wird in verschiedene Tanks unterteilt. Die beiden größten stellen Leben im Roten Meer und im Mittelmeer dar, 30 kleinere Tanks bilden weitere Lebensräume ab. „Jerusalem wird die erste Stadt mit Rotem und Mittelmeer sein“, so Bürgermeister Nir Barkat. „Niemand kann mehr behaupten, Jerusalem liege nicht am Meer.“

Geplant wird das  Aquarium von Prof. Avi Perevolotsky, einem der erfahrensten Ökologen Israels, sowie von Aquariu-Experten  aus Singapur, Deutschland, USA and Großbritannien. Jerusalem Post

Comments are closed.