Drei israelische Universitäten unter Top 100

Das Technion in Haifa und das Weizman-Institut in Rehovot sind zum ersten Mal in die Liste der 100 führenden Universitäten der Welt des sogenannten „Shanghai Rankings“ aufgenommen worden. Das Technion liegt auf Platz 78 und das Weizman-Institut auf Platz 93 der Liste.

Auf den Plätzen 101-150 befindet sich die Universität Tel Aviv;  die Bar-Ilan und die Ben Gurion Universität folgen auf den Plätzen 301-400.

Die Hebräische Universität Jerusalem, die bereits seit längerem in der Liste der 100 führenden Universitäten anzutreffen ist, hat ihren Rang von Platz 57 im letzten Jahr auf Platz 53 verbessert- die beste Platzierung ihrer Geschichte.

Auf Platz 1 des Rankings liegt nach wie vor die Harvard University.

Österreich scheint auf der Liste erstmals auf den Plätzen 151-200 mit der Uni Wien auf;  die Uni Innsbruck und die Medizinische Fakultät der Uni Wien befinden sich auf auf den Plätzen 201-300 und die Uni Graz und die TU Wien auf den Plätzen 401-500.