Israel auf Platz zwei bei Akademikern in der OECD

Israel liegt unter den OECD-Staaten auf Platz zwei, was den Anteil der Akademiker an der Bevölkerung betrifft. Das geht aus dem vorgestellten Bildungsbericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervor.

56% Prozent der Israelis in der relevanten Altersgruppe haben demnach einen akademischen Abschluss, gegenüber 30% im OECD-Durchschnitt.

Ebenfalls auf dem zweiten Platz liegt Israel beim Wachstum der Gehälter für Grundschullehrer mit mindestens 15 Jahren Berufspraxis. Die Gehälter dieser Gruppe sind zwischen 2005 und 2010 um 32% Prozent gestiegen, im OECD-Durchschnitt waren es lediglich 5%.

Israel konnte sich auch bei der Zahl der Schüler steigern, die die zwölfte Klasse abschließen: Waren es 2003 lediglich 89%, so betrug der Anteil 2010 bereits 92%. Auch hier liegt Israel deutlich über dem Durchschnitt von 84%. (Ynet, 12.09.12)

Comments are closed.