„Jerusalem für Alle“

JERUSALEMTAG 2015

Aviso: Veranstaltung der ÖIG im Palais Schönborn/ Laudongasse 15-19, 1080 Wien

am Mittwoch, 10. Juni 2015, um 18 Uhr

 

Sechs-Tage-Krieg, 7. Juni 1967 - Kurz nach der Eroberung von Jerusalem schreiten Verteidigungminister Moshe Dayan (mi.), Generalstabschef Yitzhak Rabin (re), und Jerusalem-Kommandant Uzi Narkis  durch das Löwentor in die Alstadt von Jerusalem. Foto: Ilan Bruner/GPO
Sechs-Tage-Krieg, 7. Juni 1967 – Kurz nach der Eroberung von Jerusalem schreiten Verteidigungminister Moshe Dayan (mi.), Generalstabschef Yitzhak Rabin (re), und Jerusalem-Kommandant Uzi Narkis durch das Löwentor in die Alstadt von Jerusalem. Foto: Ilan Bruner/GPO

Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft

In Kooperation mit dem Center for Israel Studies

lädt zur DDr. Elfriede Sturm Gedächtnisvorlesung

 

Mag. Wolfgang Sotill

Guy Lichtenstein

 

am Mittwoch, 10. Juni 2015, um 18 Uhr

Österreichisches Museum für Volkskunde im Palais Schönborn

Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Anmeldung erbeten: office.oeig@gmail.com

OEIG Einladung 10.06.2015

Jerusalem ist das Zentrum dreier Religionen und die Hauptstadt des Staates Israel. Wolfgang Sotill wird als profunder Kenner der historischen, religiösen und politischen Entwicklungen sein Wissen vor uns ausbreiten.

Birthday Present

Filmpräsentation
Der junge Cineast Guy Lichtenstein fängt die faszinierende Atmosphäre der Stadt

und des Landes in einer kleinen österreichisch-israelischen Liebesgeschichte filmisch ein.

Zum Abschluss
Gemütliches Zusammensein mit israelischem Buffett

Wolfgang Sotill

geboren 1956 in Bruck an der Mur, Studium der katholischen Theologie in Graz und Jerusalem (Mag. theol.), Diplomarbeit und Film über Judenchristen im heutigen Israel, zahlreiche Studien und Reiseleitungen sowie Vorträge über den Nahen Osten. Derzeit Mitarbeiter der “Kleinen Zeitung” in Graz und Landwirt. Zahlreiche Publikationen. Regelmässige Beiträge für die Zeitschrift der Österreichisch-Israelischen Gesellschaft „Schalom“.

Guy Lichtenstein
Geboren 1982 in Jerusalem.
Studium der Kunstgeschichte und Filmwissenschaften in Tel Aviv, sowie des Journalismus. Studium der Filmregie bei Michael Haneke an der Filmakademie in Wien. http://guylicht.com/