Nahtlos schön

Die Firma IonMed – Sitz in Yokneam – entwickelte eine neue Methode, Wunden ohne hässliche Stichnarben zu verschließen: „BioWeld“, d.h. Plasma-Schweißen. Die innovative Technologie funktioniert bei 40° Celsius, einer Temperatur, die auch der menschliche Körper verträgt. Der Wundverschluss dauert nur wenige Minuten, verhindert starke Blutungen und kann ohne Infektionsrisiko durchgeführt werden.

In einer ersten klinischen Studie in Israel wurde sie an 16 Kaiserschnitt-Patientinnen erfolgreich durchgeführt. Derzeit sucht die Firme Sponsoren für eine zweite Studie in Europa und den USA. (nocamels, englisch )

, , ,

Comments are closed.