Schule in Toulouse bekommt antisemitische E-Mails

Seit dem Anschlag hat die jüdische Schule in Toulouse zahlreiche Hass-E-Mails erhalten. Die meisten beziehen sich auf den israelisch-palästinensischen Konflikt und enthalten antisemitische Äußerungen.

Nicht nur E-Mails, sondern auch Anrufe erreichen die Ozar Hatora-Schule im südfranzösischen Toulouse. Davon berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP. Die Staatsanwaltschaft hat nun polizeiliche Ermittlungen angekündigt. Ein Großteil der E-Mails beinhaltet Aufrufe zum Mord an Juden. inn