Sextouristen

380.000 „männliche“ Fruchtfliegen reisten im Flugzeug von Israel nach Kroatien. Welch ein Aufwand für einen Plagegeist der Landwirtschaft?

Fruchtfliegen leben nur maximal eine Woche, und in dieser kurzen Zeit sollten sie sich so schnell es geht mit den kroatischen Weibchen vermehren. Nur: ihre Larven waren steril, wie die Väter, die durch Bestrahlung unfruchtbar gemacht worden waren.

Die israelischen BioBee-Labors aus dem Kibbuz Sde Eliyahu haben sich auf biologisch basierte Landwirtschaft spezialisiert, u.a. die Zucht von sterilen Fruchtschädlingen (auch Läusen, Wespen u.a.). Trotz höherer Preise sind die BioBee-Bugs gegenüber Konkurrenzprodukten erfolgreich, weil die Tiere die Sterilisation, den Transport über die Kontinente und die Lebensbedingungen im Zielland in großer Zahl überleben.

BioBee züchtet auch „Nützlinge“.

 

Comments are closed.