Steinehaufen – mit einer App zum Leben erweckt

Für den Laien zeigen sich Ausgrabungen oft nur als ein Haufen Steine, der Tourist kann sich schwer die Strukturen vorstellen, die einmal dort standen.

Architip, ein junges israelisches Startup, setzt die von der Wissenschaft erhobenen Daten jetzt in einer App visuell um – das Gebäude ersteht auf dem Bildschirm aus seinen Trümmern wieder.
Derzeit ist das Projekt noch im Pilotversuch. Betreiber einiger Sehenswürdigkeiten haben schon Interesse bekundet. Wichtig wäre auch, dass möglichst viele Stätten ihre digitalisierten Informationen für das Programm zur Verfügung stellen.

Nocamels