Tag Archives | Antisemitismus

Schengenvisum für Terroristen annullieren (ÖIG Presseaussendung 14.04.2016)

ÖIG an Innenministerium: Schengenvisum der Terroristin Khaled kann von Österreich sehr wohl annulliert werden EU-Visakodex sieht in §34 entsprechende Möglichkeiten vor – Untätigkeit des Ministeriums nicht nachvollziehbar Wien (OTS) – Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft (ÖIG) kann den Standpunkt des Innenministeriums nicht nachvollziehen. Leila Khaled erhielt offenbar ein Schengen-Visum von den Niederlanden.

Continue Reading

Empörung über Vortrag der Terroristin Leila Khaled in Wien (APA-Aussendung)

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160414_OTS0012/empoerung-ueber-vortrag-der-terroristin-leila-khaled-in-wien   Empörung über Vortrag der Terroristin Leila Khaled in Wien Khaleds PFLP ist auf EU-Terrorliste – Wiener Stadtrat Nittel wurde 1981 von palästinensischen Terroristen ermordet – Khaled outete sich als Hitler-Fan Wien (OTS) – Mit Empörung reagiert die Österreichisch-Israelische Gesellschaft (ÖIG) auf den geplanten Vortrag der Terroristin Leila Khaled am Freitag in Wien, der […]

Continue Reading

in Wien: Terroristin Leila Khaled willkommen – in den Autonomiegebieten: Abbas streicht PFLP Zuwendungen

  Abbas streicht Gelder für die Terrororganisation PFLP Abbas streicht Gelder für die Terrororganisation PFLP (Bericht: audiatur online) Die Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) beschuldigte am Montag den Vorsitzenden der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) Mahmud Abbas,

Continue Reading

Jerusalem Post: Vienna mayor wants BDS events cancelled

http://www.jpost.com/Diaspora/Vienna-mayor-wants-BDS-events-cancelled-in-city-funded-building-446230 Vienna mayor wants BDS events canceled in city-funded building „We would like a cancellation,“ said the mayor’s spokesman when asked about the BDS activities in the city-subsidized Amerlinghaus building. The city of Vienna seeks to pull the plug on the Boycott, Divestment, and Sanctions (BDS) events in early March in a municipal-funded building, a […]

Continue Reading

BDS Propaganda mit gefälschten Zitaten

Seltsame schweigsame Gestalten traten vor einer Veranstaltung des Center for Israel Studies und der ÖIG an der Diplomatischen Akademie auf  und hielten auf etwas abgenudelten Kartons erfundene Zitate in den Himmel…. http://www.hagalil.com/2015/12/bds/ Die Israel-Boykott-Bewegung: Antisemitismus und gefälschte Zitate 6. Dezember 2015 – 24 Kislev 5776 Gibt es schon 400.000 oder ‚nur‘ 350.000 Todesopfer in Syrien, […]

Continue Reading

ÖIG Presseaussendung zum Al-Quds Tag (2015)

  Islamistischer Massenaufmarsch ruft mitten in Wien wieder zur Zerstörung Israels auf ÖIG unterstützt Kundgebung am 11. 7. gegen antisemitischen Al-Quds-Marsch in Wien Wien (OTS) – Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft unterstützt das breite Bündnis „Gegen den Al-Quds-Tag in Wien“, das am Samstag, den 11. Juli, um 16 Uhr, am Stock-im-Eisen-Platz zur Kundgebung „Kein Al-Quds-Tag! Gemeinsam gegen […]

Continue Reading

Kundgebung gegen Al Kuds Tag

Kein Al-Quds-Tag! Gemeinsam gegen Antisemitismus! #noalquds 11. Juli 2015, 16:00 Uhr (Infotisch 15:00 – 18 Uhr) KUNDGEBUNG „Kein Al-Quds-Tag! Gemeinsam gegen Antisemitismus!“ Stock-im-Eisen-Platz, 1010 Wien facebook.com/events/417963235071430/

Continue Reading

Bericht des UNHRC

  Verurteilungen des UN-Menschenrechtsrats nach Ländern, 2006-2015: Das „United Nations Human Rights Council – UNHRC“, eine „Fachkommission“ der Vereinten Nationen zur Förderung und zum Schutz der völkerrechtlich verbindlichen Menschenrechte, ironischerweise 1946

Continue Reading
Fahne

Flagge zeigen

Flaggen-Ultimatum: ÖIG entsetzt über antiisraelischen Vorfall in Wien Mieter soll Israel-Fahne abnehmen oder ausziehen Wien (OTS) – Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft zeigt sich entsetzt über das Ultimatum an einen jüdischen Mieter in Wien, der während des Eurovision Song Contest eine israelische Fahne

Continue Reading

Nachlese: ÖIG- 1.Elfriede Sturm Gedächtnisvorlesung 2015: Gerhard Scheit

Israel vor Gericht – Der aufhaltsame Aufstieg des Antizionismus

Continue Reading

Prosor: Israel der einzige Staat im Nahen Osten mit Religionsfreiheit

Prosor: Israel der einzige Staat im Nahen Osten mit Religionsfreiheit Israels Botschafter bei den Vereinten Nationen, Ron Prosor, hat in der vergangenen Woche die folgende Rede vor dem UN-Sicherheitsrat gehalten: „Herr Präsident, nächste Woche feiern Juden in aller Welt das Pessach-Fest, das an die Geschichte des Exodus erinnert. In den vergangenen Jahren wurden wir Zeugen […]

Continue Reading

Der Standard.at vom 11.02.2015

Judenhetze auf Facebook: Oberstaatsanwaltschaft will Neuaufnahme 11. Februar 2015, 15:15 „Ich könnte alle Juden töten“: StA Linz stellte Verfahren ein – OStA: Wir sehen das anders Für Aufregung sorgt eine Entscheidung der Staatsanwaltschaft Linz: Sie hat ein Verfahren gegen einen Oberösterreicher eingestellt, der antisemitische Hetze auf Facebook gepostet hatte. Die Oberstaatsanwaltschaft Linz will nun die […]

Continue Reading

OTS 11.02.2015 Presseaussendung

ÖIG empört: Österreichische Justiz legitimiert antisemitische Hetze als „Unmutsäußerung gegenüber Israel“ Oberösterreicher postete Hitler-Bild mit Zitat „Ich könnte alle Juden töten“

Continue Reading

Aviso Veranstaltung: Der aufhaltsame Aufstieg des Antizionismus 26.Februar

Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft In Kooperation mit dem Center for Israel Studies lädt zur DDr. Elfriede Sturm Gedächtnisvorlesung Gerhard Scheit Israel vor Gericht Der aufhaltsame Aufstieg des Antizionismus

Continue Reading

Hans Rauscher im Standard zu Alois Brunner

Arabische Nationalisten sahen in den Nazis ihr großes Vorbild Nach einer Mitteilung des Simon Wiesenthal Center in Los Angeles ist der 1912 in Österreich geborene Alois Brunner, einer der ärgsten Täter des Holocaust, schon 2009 oder 2010 in Damaskus verstorben – hochbetagt, beschützt vom Regime des syrischen Diktators Assad senior. Arabische Nationalisten sahen (und sehen […]

Continue Reading

Gedenktag für die Flucht und Vertreibung der Juden aus den arabischen Ländern und Iran

Staatspräsident Reuven Rivlin hat anlässlich des erstmals begangenen Gedenktages für die Flucht und Vertreibung der Juden aus den arabischen Ländern und Iran am 30. November eine Rede gehalten. Darin sagte er unter anderem:

Continue Reading

AMBASSADOR RON PROSOR‘ SPEECH TO THE UN ON MONDAY NOV. 24

(Originalversion im Anschluss) Der Generalversammlung der Vereinten Nationen durch Botschafter Ron Prosor überbracht, heute (24. Nov. 2014) um ca. 16:00 Herr Präsident, ich stehe als stolzer Vertreter des Staates Israel und der Juden vor der Welt. Ich stehe aufrecht vor Ihnen, da ich Wahrheit und Moral auf meiner Seite weiß. Und doch stehe ich hier, […]

Continue Reading

Presseaussendung der ÖIG-5.11.2014

Wiener SPÖ steht offenbar zu Al-Rawis antiisraelischer Agitation Beglaubigte Übersetzung belegt einseitige Äußerungen Wien (OTS) – Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft bleibt bei ihrer Kritik an den antiisraelischen Äußerungen von GR Omar Al-Rawi in einem Interview mit einer ägyptischen Nachrichtenagentur. Diese stellen leider keinen Einzelfall dar und tragen wieder einmal den Nahostkonflikt in die österreichische Innenpolitik. Die […]

Continue Reading

Presseaussendung ÖIG zu den Äusserungen Al Rawis (30.10.14)

ÖIG verurteilt GR Al-Rawis erneute Hetze gegen Israel und fordert Konsequenzen Wiener Politiker heizt Nahostkonflikt in Interview mit ägyptischer Agentur an Wien (OTS) – Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft zeigt sich schockiert über ein Interview des Wiener Gemeinderats und Landtagsabgeordneten Omar Al-Rawi (SPÖ) mit der ägyptischen Mena-Agentur, in dem dieser den Staat Israel als Aggressor darstellt.

Continue Reading

Diskussions veranstaltung: Antisemitismus und der Israel-Palästinakonflikt

…….. „Was hat das Ganze mit uns zu tun? “  

Continue Reading

Israel/Fakten/Kompakt/ Die Europäische Union über die Terrororganisation Hamas

Verlautbarung im Amtsblatt der EU

Continue Reading

Mediennachlese zur Kundgebung gegen den antisemitischen Al-Kuds-Tag

In der ORF-Mediathek kann einBeitrag aus WIEN HEUTE nachgesehen werden: zu den links

Continue Reading

Presseaussendung

ÖIG: Angriff auf Maccabi Haifa Spieler abscheulich, rasche Aufklärung gefordert Kundgebung am 26.7. gegen Antisemitismus und Islamismus! Für Solidarität mit Israel! Die brutalen Angriffe auf Spieler des israelischen Fußballklubs Maccabi Haifa müssen rasch untersucht und die Täter zur Verantwortung gezogen werden. „Wir verurteilen Angriffe auf Israelis und Juden in Österreich und sind aufgrund der aktuellen Vorkommnisse sehr […]

Continue Reading

Tiroler Tageszeitung zu Gewalt und Antisemitismus bei Anti-Israel Kundgebung

  http://www.tt.com/panorama/verbrechen/8670693-91/frau-verletzt-ermittlungen-nach-demo-gegen-israel-in-innsbruck.csp

Continue Reading

Vortrag und Diskussion zum Al-Quds-Tag in Wien/

„Al-Quds-Tag: Antisemitischer Feiertag des iranischen Regimes. Rechte, Linke & Islamisten gegen Israel“ DO 24.7.2014, 19:00 Uhr Grünes Haus, Lindengasse 40, 1070 Wien Vorträge & Diskussion mit Soma Mohammad Assad, Stephan Grigat & Heribert Schiedel Moderation: Fanny Rasul Seit der islamischen Revolution im Iran finden alljährlich am sogenannten „Al-Quds-Tag“ weltweit Demonstrationen statt, auf denen zur Vernichtung Israels […]

Continue Reading

Kundgebung gegen den Al-Kuds Tag

SA 26.7.2014, 16:30 Uhr Kundgebung, Infotisch 16:00 – 18:00 Uhr Lugeck, 1010 Wien

Continue Reading

BÜNDNIS GEGEN DEN AL QUDS TAG IN WIEN

Gegen Antisemitismus und Islamismus   KUNDGEBUNG GEGEN DEN AL-QUDS-TAG IN WIEN: SA 26.7., 16:30 Uhr, Infotisch 16:00 – 18:00 Uhr Graben/Stock-im-Eisen-Platz (bitte beachten Sie kurzfristige Ortsänderungen – zeitgerechte Information wird ausgeschickt) Aufruf zur Kundgebung Am 26. Juli 2014 wird der so genannte „Al-Quds-Tag“ zum wiederholten Mal auch in Wien stattfinden. Eingeführt wurde er 1979 nach der islamischen Revolution im […]

Continue Reading

Zeitzeugen-Datenbank der Hebräischen Universität in Jerusalem online

Mit dem Jahr 1959 begann das Avraham Harman Institute of Contemporary Jewry, Interviews mit Überlebenden des Holocaust zu sammeln. Die Sammlung beinhaltet einstweilen über 10.000 Dokumente, 900 davon wurden online gestellt.

Continue Reading

Medienzentrum gegen Antisemitismus im Netz

Die Zionistische Weltorganisation hat eine Medienaufsicht eingerichtet. Damit will sie gegen Antisemitismus im Internet vorgehen. Die Abteilung heißt „Medienzentrum zur Bekämpfung von Antisemitismus“ und soll ihren Standort in Jerusalem haben. Sowohl Haupt- als auch Ehrenamtliche sollen von dort Webseiten auf antisemitische und antiisraelische Inhalte untersuchen. „Das neue Medienzentrum soll entsprechende Inhalte löschen oder in wichtigen […]

Continue Reading

„Juden und Christen sind feige“

Im palästinensischen Rundfunk hört die Hetze gegen Juden und Christen nicht auf. Weil die Friedensverhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern festgefahren sind, wird kaum die eigentliche Vereinbarung mit den Palästinensern verfolgt, demnach die Palästinenser jegliche Hetze und Propaganda gegen Israel und Juden einstellen sollten. Im Mai sendete der palästinensische Rundfunk (Fatah) ein Programm, in dem […]

Continue Reading