Terroristin Podium geboten. Konto aufgekündigt.

Das OKAZ hat zuletzt die Flugzeugentführerin Leila Khaled empfangen.

arabischer Verein huldigt Terroristin. Bawag löst Konto auf  Der Verein zeigt sich überrascht

auch Jahrzente danach stolz auf Terrorismus

auch Jahrzente danach stolz auf Terrorismus

Die Kontoschließung soll laut  Jerusalem Post als Erster ein Sprecher des New Yorker Fonds Cerberus, 52-Prozent- Eigentümer der Bawag, bestätigt haben. In dem Artikel heißt es weiters, dass das OKAZ zu der BDS-Bewegung gehöre, die Israel boykottiere (BDS steht für Boycott, Divestment, Sanctions), und dass ein BDS-Konto in Österreich im April von der Erste Bank aufgelöst worden sei. Ein Sprecher der Bank will das – ebenfalls mit Verweis auf das Bankgeheimnis – weder bestätigen noch dementieren.

Parlamentarische Anfrage

Nach Khaleds Wien-Besuch hatte die SPÖ- Nationalratsabgeordnete Petra Bayr eine  parlamentarische Anfrage an Justizminister Helmut Brandstetter (ÖVP) gerichtet, um unter anderem zu erfahren, ob gegen sie oder das OKAZ Ermittlungsverfahren laufen. Die Anfragebeantwortung ist noch nicht erfolgt. Eine Ministeriumssprecherin sagt, man könne dazu keine Auskunft geben.

Leila Khaled war nach der gescheiterten zweiten Flugzeugentführung in London festgenommen und nach nur wenigen Wochen gegen Geiseln der Palästinenser ausgetauscht worden. Sie soll heute in Jordanien leben. (Quelle: Der Standard. 8.6.2016)

Die Palästinensisch-Österreichische Gesellschaft – PÖG hingegen, deren Präsidentin Muna Duzdar ist, distanzierte sich mehrmals davon mit dieser Einladung etwas zu tun zu haben. Bei Frau Khaleds diesbezüglichem Interview für die Zeitung  Österreich handelt es sich um einen Übersetzungsfehler. (Die Passage wurde entfernt, ist aber über webarchive noch einsehbar). In der Vergangenheit war die nunmehrige Staatssekretärin Muna Duzdar lediglich wiederholt Gast bei Podiumsdiskussionen dieses Vereines.

Die website  der PÖG ist derzeit wegen Überarbeitung vom Netz genommen. Dort schien eine Person neben dem Vorstand namentlich als „Symphatisant“ hervorgehoben auf, die glz. im Vorstand des OKAZ  (lt.. Vereinsregister) wirkt.

 

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar