Weit gewandert

Die Füße einer ägyptischen Sphinx sind bis nach Tel Hazor im Norden Israels gelangt.

Sie sind vor 4000 Jahren von Heliopolis bei Cairo zu ihrer Reise aufgebrochen und haben auch einen Ausweis mitgenommen: zwischen den beiden Pfoten befindet sich eine Tafel mit Hieroglyphen – die Daten des Pharao Mykerinius, in dessen Regierungszeit auch die Pyramiden von Gizeh datiert werden. Diese Sphinx war ein Einzelgänger, die einzige, die außerhalb Ägyptens gefunden wurde.

,

Comments are closed.