Zum Anschlag im Jüdischen Museum in Brüssel vom 24.Mai 2014

Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft fühlt mit den Angehörigen der Opfer des Anschlages im Jüdischen Museum Brüssel  und stellt sich vehement gegen jede Form des Antisemitismus.
Die österreichisch- israelische Gesellschaft ist gegen jegliche Dämonisierung Israels in europäischen Institutionen, gegen einseitige Sanktionsdrohungen und Boykottaufrufe und antijüdische Hetze in Medien innerhalb und ausserhalb Europas. Politische Auseinandersetzungen im Nahen Osten sollten auf friedliche Weise vor Ort verhandelt werden.

Comments are closed.