Photoshop-Gesetz verabschiedet

Die Knesset hat in zweiter und dritter Lesung ohne Gegenstimmen das sogenannte „Photoshop-Gesetz“ verabschiedet. Das Gesetz verbietet es PR-Firmen in Zukunft, untergewichtige Models für Werbekampagnen einzusetzen. Zusätzlich muss auf Plakaten kenntlich gemacht werden, wenn Models durch Bildbearbeitungsprogramme nachträglich schlanker gemacht worden sind. Das Gesetz legt einen Body-Mass-Index (BMI) von 19 als Untergrenze für Models fest.…