Fehlerhaftes und einseitiges Verhalten des UN-Menschenrechtsrats

Der UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) gab am 6. Juli 2012 die Mitglieder der Mission zur Untersuchung der israelischen Siedlungen bekannt. Die Einsetzung dieser Mission ist einmal mehr unverhohlener Ausdruck für die einseitige Fokussierung auf Israel innerhalb des UNHRC und des unaufrichtigen Vorgehens, der für den Umgang des Rats mit Israel charakteristisch ist. Diese Fokussierung auf Israel hat…