Siedlungen bleiben umstritten

Die Siedlungen im Westjordanland sind eine Gefahr für die jüdische Identität des Staates Israel. Das hat der israelische Staatspräsident Schimon Peres am 10. Juli gesagt. Ein am 9. Juli veröffentlichter Bericht betonte die Rechtmäßigkeit der Siedlungen und rief Kritiker auf den Plan. „Israelische Siedlungen in Gebieten, in denen viele Araber wohnen, die nach deren Angriffen…