Bauskandal in Jerusalem aufgedeckt

Wie die israelische Tageszeitung Haaretz unter Berufung auf die Geowissenschafter Dr. Simon Emmanuel und Yael Levenson von der Hebräischen Universität in Jerusalem berichtet, wurde Herodes der Große beim Bau des Zweiten jüdischen Tempels ab 21/20 v.Chr. von seinen Baumeistern kräftig übers Ohr gehauen.