Siedlungen bleiben umstritten

Die Siedlungen im Westjordanland sind eine Gefahr für die jüdische Identität des Staates Israel. Das hat der israelische Staatspräsident Schimon Peres am 10. Juli gesagt. Ein am 9. Juli veröffentlichter Bericht betonte die Rechtmäßigkeit der Siedlungen und rief Kritiker auf den Plan. „Israelische Siedlungen in Gebieten, in denen viele Araber wohnen, die nach deren Angriffen…

YMCA in Jerusalem versteckt israelische Flagge

Beim Sommercamp für jüdische, christliche und muslimische Kinder im YMCA (CVJM) in Westjerusalem wird keine israelische Flagge gezeigt. Das wurde im israelischen Fernsehen berichtet. Das imposante im Jugendstil gebaute YMCA-Gebäude befindet sich auf der anderen Straßenseite des King David Hotels, jener Nobelherberge in Westjerusalem, wo fast alle Staatsgäste Israels absteigen. Die Sommercamps des YMCA sind…

Dienst bei den Israelischen Verteidigungskräften für Ultra-Orthodoxe

Die drei wichtigsten Anforderungen, die junge ultra-orthodoxe Männer an den Dienst bei den Israelischen Verteidigungskräften (Zahal) stellen, sind, dass in den Einheiten keine weiblichen Soldaten, Kommandeure oder Ausbilder dienen, dass das angebotene Essen „glatt-koscher“ ist, und dass die Soldaten Zeit für das Studium der Thora und Gebete haben. Zurzeit gibt es bei Zahal zwei Bereiche…