Erleichterungen Israels zum Ramadan zu Anschlag genutzt

von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 8. Juni 2016

Im Tel Aviver Vergnügungszentrum Sarona, einem ehemaligen Templerdorf, hat es gegen 20 Uhr MEZ einen Anschlag gegeben. Die Rettungsdienste melden 9 Verletzte durch Schusswunden, darunter eine tödlich verletzte Person. Gemäß Augenzeugen habe sich mindestens ein Schütze, verkleidet als ultraorthodoxer Jude, unter die Menschen gemischt und mit einem langen Maschinengewehr in die Menge geschossen. Weiterlesen

Jerusalemtag (5.6.2016)

image

 

 

 

 

 

Am 28. Ijar wird der Wiedervereinigung Jerusalems nach dem Sechs-Tage-Krieg von 1967 gedacht. Nach dem israelischen Sieg über die Armeen von Ägypten, Jordanien und Syrien wurde die geteilte Stadt Jerusalem wiedervereinigt. Weiterlesen