Österreichischer Presserat: Antisemitismusvorwurf gegenüber BDS zulässig

Wien (OTS) – Der Senat 2 des Presserats stellte im Zuge eines Beschwerdeverfahrens fest, dass die Bezeichnung der BDS-Bewegung als „antisemitische BDS“ nicht gegen den Ehrenkodex für die österreichische Presse verstößt. Gegenstand des Beschwerdeverfahrens war ein Artikel der „Kleinen Zeitung“ vom 08.07.2019. Darin geht es um Querverbindungen zwischen steirischen Vereinen und der BDS-Bewegung (Abkürzung für…

Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft fordert einen Tag des Nachdenkens anstatt eines Tages des Zornes

Wien (OTS) – Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft (ÖIG) begrüßt jede Initiative zur Lösung des Konfliktes zwischen Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde, so auch den nun vom US-Amerikanischen Präsidenten Donald Trump vorgelegten Friedensplan, der als Diskussionsgrundlage einer friedlichen, kompromissorientierten Lösung angesehen werden sollte. Mittlerweile haben sich auch einige arabische Staaten positiv geäußert, daher steht die ÖIG einer…

Die Arbeitsdefinition Antisemitismus der IHRA

Was sie bedeutet, weshalb sie wichtig ist und was wir damit tun sollten. Um Antisemitismus effektiv entgegen wirken zu können, muss er als solcher erkannt und benannt werden. In einem längeren Prozess wurde eine umfassende Definition des Antisemitismus erarbeitet, einschließlich klarer Beispiele für die verschiedenen Formen, die er annehmen kann. Im Jahr 2016 wurde sie…