Presseaussendung der ÖIG

Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft (ÖIG) schließt sich den Reaktionen die weltweit die Freilassung der 3 entführten Jugendlichen fordert, an. Die Geiselnahme von wehrlosen Schülern gehört wohl zu den niederträchtigsten Verbrechen, die man sich vorstellen kann erklärte der Präsident der ÖIG Dr. Richard Schmitz. Dass sich Präs. Abbas der Freilassungsforderung angeschlossen hat, genügt wohl nicht. Er ist…

Zum Anschlag im Jüdischen Museum in Brüssel vom 24.Mai 2014

Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft fühlt mit den Angehörigen der Opfer des Anschlages im Jüdischen Museum Brüssel  und stellt sich vehement gegen jede Form des Antisemitismus. Die österreichisch- israelische Gesellschaft ist gegen jegliche Dämonisierung Israels in europäischen Institutionen, gegen einseitige Sanktionsdrohungen und Boykottaufrufe und antijüdische Hetze in Medien innerhalb und ausserhalb Europas. Politische Auseinandersetzungen im Nahen Osten sollten…

Papst Franziskus und Theodor Herzl

  Überraschungen beim Papstbesuch, von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 26. Mai 2014 Papst Franciskus hat am Montag Morgen den Tempelberg besucht, von den Moslems das „erhabene Heiligtum“ genannt. Nach einem Gespräch mit dem  Mufti von Jerusalem, Scheich Husseini, streifte der Papst seine Schuhe ab, um den Felsendom zu betreten. In einem kleinen schwarzen gepanzerten Subaru ging…