Sechs-Tage-Krieg: Israelis und Jordanier gedenken gemeinsam

Vor den Medien verborgen kam es Ende Juni zu einer historischen Begegnung zwischen Israelis und Jordaniern: Kriegsveteranen aus beiden Ländern, die im Sechs-Tage-Krieg 1967 gegeneinander gekämpft hatten, trafen sich in Jerusalem. Sie zollten sich gegenseitig Respekt und gedachten ihrer gefallenen Kameraden. Während des zweitägigen Treffens besuchten die Kriegsveteranen das damals umkämpfte Gebiet in Jerusalem. Gemeinsam…

Autonomiebehörde gibt Handbuch für politischen Sprachgebrauch heraus

„Selbstmordanschlag“ wird zu „Märtyrer-Einsatz„. Palästinensische Araber sollen nicht mehr den Begriff „Selbstmordanschlag“ gebrauchen, sondern „Märtyrer-Einsatz„. Das geht aus einem Handbuch hervor, das die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) veröffentlicht hat. Das Ministerium für Information der PA hat die „Terminologie für Medien, Kultur und Politik“ herausgegeben. Diese solle den Palästinensern helfen, „die durch israelische und amerikanische Verbreitung vergifteten…

Medienzentrum gegen Antisemitismus im Netz

Die Zionistische Weltorganisation hat eine Medienaufsicht eingerichtet. Damit will sie gegen Antisemitismus im Internet vorgehen. Die Abteilung heißt „Medienzentrum zur Bekämpfung von Antisemitismus“ und soll ihren Standort in Jerusalem haben. Sowohl Haupt- als auch Ehrenamtliche sollen von dort Webseiten auf antisemitische und antiisraelische Inhalte untersuchen. „Das neue Medienzentrum soll entsprechende Inhalte löschen oder in wichtigen…