Österreichisch-Israelische Gesellschaft fordert Hisbollah-Verbot in Österreich und der EU

Wien (OTS) – Nach Verbot der schiitisch-libanesischen Terrorbewegung in Deutschland ist es an der Zeit, dass die österreichische Bundesregierung sowie die zuständigen EU-Gremien endlich ein Zeichen setzen und die extremistischen Organisation Hisbollah sowie deren Unterstützern europaweit ihre Betätigung verbieten. Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft (ÖIG) begrüßt das Betätigungsverbot in Deutschland gegen die Hisbollah durch das dortige Innenministerium.…

Details

Interview mit Martin Engelberg: Ein goldenes Zeitalter in den bilateralen Beziehungen

Unsere LeserInnen der aktuellen „Schalom“ konnten bereits eine gekürzte Fassung des Interviews mit dem ÖVP-Mandatar Martin Engelberg lesen. Hier nun das komplette Gespräch, welches den Startschuss bildet für die parteipolitischen Vorstellungen der im Nationalrat vertretenen Parteien zu Israel. Lieber Herr Engelberg, zunächst eine eher persönliche Frage: Was hat eigentlich einen erfolgreichen Unternehmer, Psychoanalytiker und Publizisten…

Details

Verurteilung von Antisemitismus und BDS im Nationalrat

Heute hat der Nationalrat einstimmig einem interfraktionellen Entschließungsantrag zur Verurteilung von Antisemitismus durch die international tätige BDS-Bewegung angenommen. Im Antragstext heisst es unter anderem: Der Nationalrat verurteilt jede Form von Antisemitismus, einschließlich israelbezogenen Antisemitismus, mit Nachdruck und fordert die Bundesregierung auf, diesen Tendenzen entschlossen und konsequent entgegenzutreten.Die Bundesregierung wird weiters aufgefordert, eine ganzheitliche Strategie zur…

Details