Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft fordert einen Tag des Nachdenkens anstatt eines Tages des Zornes

Wien (OTS) – Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft (ÖIG) begrüßt jede Initiative zur Lösung des Konfliktes zwischen Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde, so auch den nun vom US-Amerikanischen Präsidenten Donald Trump vorgelegten Friedensplan, der als Diskussionsgrundlage einer friedlichen, kompromissorientierten Lösung angesehen werden sollte. Mittlerweile haben sich auch einige arabische Staaten positiv geäußert, daher steht die ÖIG einer…

Details

Fintech-Nation Israel

Das Land geriert sich gern als „Start-up-Nation“. Nirgendwo sonst gibt es eine vergleichbare Dichte von Neugründungen. Doch das Jahr 2019 verlief eher schwach. Die Finanzdienstleistungsbranche ist auf der ganzen Welt im Umbruch. Überall arbeiten junge, auf einzelne Dienstleistungen spezialisierte Unternehmen an Lösungen, die das Geldwesen verbessern sollen und so die Banken als etablierte Dienstleister unter…

Details

„Deal des Jahrhunderts“

Von Alexandra Föderl-Schmid, SZ-Korrespondentin Israel US-Präsident Donald Trump will am Dienstag seinen mehrmals verschobenen Nahost-Friedensplan vorstellen, der den „Deal des Jahrhunderts“ bringen soll. Er hat dazu Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und den Chef des blau-weißen Bündnisses, Benny Gantz, ins Weiße Haus eingeladen. Laut israelischen Medienberichten will Trump Israels Souveränität auf die Siedlungen im Westjordanland und…

Details