Zum Inhalt springen
Aktuelle Seite: News-Artikel
DE | EN

#BringThemHomeNow: Demo in Wien

Noch immer sind über 130 israelische Geiseln in der Gewalt der mörderischen Terroristen der Hamas – am Sonntag, dem 7. April waren es genau sechs Monate. Die Befreiung der Geiseln ist der unausweichlich erste Schritt zu Frieden. Auf einer Kundgebung im Rahmen des Bündnisses "Bring Them Home Now!" versammelten sich rund 1000 Menschen zu einem Walkathon, um für die Freilassung der Geiseln zu demonstrieren.

<p>ÖIG-Vorstandsmitglied Kurt Hengel mit dem Präsidenten der IKG, Oskar Deutsch</p>

Diese Aktion wurde unterstützt von: Israelitische Kultusgemeinde Wien, Bnei Akiva Wien, Chabad House Vienna, CIC Vienna, Förderverein des JIFE, Habait Israeli Community, Hashomer Hatzair, Jad be Jad, Jewish Women Austria, Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung (JIFE), Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit, KSpace Vienna, Mizrachi Wien, Ohel Avraham Synagoge, Republikanischer Klub, VBJ (Verein Bucharischer Juden), Jewish Russian Community Vienna (JRCV), ÖIG - Österreichisch Israelische Gesellschaft , Jewish Welcome Service, Wiener Jüdischer Chor, WINA Stadtmagazin, ZFÖ - Zionistische Föderation in Österreich 

Auch die Zivilbevölkerung im Gaza-Streifen befindet sich in der Geiselhaft der Terrororganisation Hamas und ihrer Verbündeten. Gemeinsam haben viele auf Social Media daran erinnert, dass die Rückkehr der Geiseln zu ihren Familien der Schlüssel für ein Ende der Kampfhandlungen und des zivilen Leids in der Region ist. Daher heißt es auf den Sujets: #BringThemHome = BringPeace.

Der Angriff Irans auf Israel mit Drohnen, Cruise Missiles und ballistischen Raketen gestern Abend ist schärfstens zu verurteilen. Die…

Weiterlesen

Noch immer sind über 130 israelische Geiseln in der Gewalt der mörderischen Terroristen der Hamas – am Sonntag, dem 7. April waren es genau sechs…

Weiterlesen

Herausgegeben und mit einem Nachwort von Evelyn Adunka

 

Buchpräsentation: Donnerstag, 25. April 2024, 18:30 Uhr

Buchhandlung Faktory,…

Weiterlesen

Das Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Tel Aviv versorgt uns wieder in der "Schlaglicht"-Ausgabe 06/2024 mit übersetzten Artikeln aus der…

Weiterlesen

Lilly Lieser war Mäzenin von Arnold Schönberg. Der Sensationsfund des Klimt-Gemäldes „Fräulein Lieser“ rückte sie wieder ins Licht der Öffentlichkeit…

Weiterlesen

Seit 2012 geben die UN und das Meinungsforschungsinstitut Gallup den World Happyness Report heraus. Israel hat es dieses Jahr trotz des 7. Oktober…

Weiterlesen

„Wenn etwas nicht unmöglich ist, dann muss es einen Weg geben!"

Mit dieser Lebenseinstellung schrieb Sir Nicholas ‚Nicky' Winton (Anthony Hopkins)…

Weiterlesen

Online First!

Schalom März 2024 soeben erschienen.

Weiterlesen

Gestern wurde zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse der diesjährige Preis zur Europäischen Verständigung an den jüdisch-deutschen Philosophen Omri…

Weiterlesen

Als Antwort auf die alarmierende Zunahme von antisemitischen Vorfällen hat das Jüdische Museum Wien im vergangenen Dezember mit einer Reihe von…

Weiterlesen