Zum Inhalt springen
Aktuelle Seite: News-Artikel
DE | EN

Kranzniederlegung am Grab Heinz Nittels

Heute jährt sich zum 43. Mal die Ermordung des damaligen Präsidenten der ÖIG, Heinz Nittel.

Er wurde in den Morgenstunden des 1. Mai 1981 vor seinem Haus von einem palästinensischen Terroristen ermordet. Der Vorstand, vertreten durch Peter Florianschütz, Petra Bayr, Andrea Hladky, Michael Laubsch und dem Mitglied des Beirats Heimo Gruber, gedenken Nittel an seiner letzten Ruhestätte mit einer Kranzniederlegung.

Herausgegeben und mit einem Nachwort von Evelyn Adunka

 

Buchpräsentation: Donnerstag, 25. April 2024, 18:30 Uhr

Buchhandlung Faktory,…

Weiterlesen

Das Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Tel Aviv versorgt uns wieder in der "Schlaglicht"-Ausgabe 06/2024 mit übersetzten Artikeln aus der…

Weiterlesen

Lilly Lieser war Mäzenin von Arnold Schönberg. Der Sensationsfund des Klimt-Gemäldes „Fräulein Lieser“ rückte sie wieder ins Licht der Öffentlichkeit…

Weiterlesen

Seit 2012 geben die UN und das Meinungsforschungsinstitut Gallup den World Happyness Report heraus. Israel hat es dieses Jahr trotz des 7. Oktober…

Weiterlesen

„Wenn etwas nicht unmöglich ist, dann muss es einen Weg geben!"

Mit dieser Lebenseinstellung schrieb Sir Nicholas ‚Nicky' Winton (Anthony Hopkins)…

Weiterlesen

Online First!

Schalom März 2024 soeben erschienen.

Weiterlesen

Gestern wurde zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse der diesjährige Preis zur Europäischen Verständigung an den jüdisch-deutschen Philosophen Omri…

Weiterlesen

Als Antwort auf die alarmierende Zunahme von antisemitischen Vorfällen hat das Jüdische Museum Wien im vergangenen Dezember mit einer Reihe von…

Weiterlesen

Die neue Ausgabe - Nr. 05/2024 - ist auf der Homepage der Friedrich-Ebert-Stiftung in Israel erschienen.

Weiterlesen

Randy Schoenberg nimmt uns mit auf seine inspirierende familiäre Spurensuche durch Europa. Er ist ein Nachfahre von Arnold Schönberg und jener Anwalt,…

Weiterlesen