Israelischer Verband konservativer Juden lässt Ordination homosexueller Rabbiner zu

Der Verband der konservativen (massorti) Gemeinden hat entschieden, künftig offen homosexuelle Rabbiner zu ordinieren. Ab dem nächsten Studienjahr werden schwule und lesbische Studierende zum Studium am dem Verband zugehörigen Rabbinerseminar zugelassen. Die konservative Bewegung diskutiert diese Frage seit etwa zehn Jahren intensiv, der US-amerikanische Verband hat sich bereits vor einigen Jahren für die Ordination schwuler…