Veranstaltungshinweis. Gad Arnsberg in Innsbruck – Di, 5.6.18

Achtung: Neuer Veranstaltungsort in Innsbruck/Universität

Israel – ein jüdischer und demokratischer Staat – im Spannungsfeld zwischen Partikularinteressen und Mainstream, konkurrierenden Auffassungen von Zionismus, Religion und Säkularität, dem Verhältnis von Mehrheit und Minderheit. Und wie verhält sich dies alles zu der von
den Gründern des Staates Israel angedachten israelischen Identität?

Dienstag, 5. Juni 2018, 17 Uhr

Universität Innsbruck, SOWI Fakultätssitzungssaal, 3. Stock

 

 

 

 

Veranstaltungshinweis. Mo, 4.6.18 – Gad Arnsberg in Wien

Einladung zu einem Vortrag des Historikers Dr. Gad Arnsberg/ Universität Tel Aviv

Mo 04. Juni 2018, Presseclub Concordia, 19 Uhr

Israel – ein jüdischer und demokratischer Staat – im Spannungsfeld zwischen Partikularinteressen und Mainstream, konkurrierenden Auffassungen von Zionismus, Religion und Säkularität, dem Verhältnis von Mehrheit und Minderheit. Und wie verhält sich dies alles zu der von
den Gründern des Staates Israel angedachten israelischen Identität?

HInweis: Der Vortrag wird am Di, den 5. Juni in Innsbruck/Universität, SOWI Sitzungssaal um 17 Uhr wiederholt

Weiterlesen

Der Staat muss jüdisch sein (Rolf Steininger)

WIener Zeitung 28./29.10.2017

Die britische „Balfour-Deklaration“ bahnte den Weg für einen jüdischen Staat in Palästina. Dieses Schlüsseldokument des 20. Jahrhunderts wird am 2. November 100 Jahre alt.

Am 2. November 1917 schickte der britische Außenminister Arthur James Balfour folgenden Brief an den Präsidenten der Zionistischen Föderation in Großbritannien, Lord Lionel Walter Rothschild: Weiterlesen

Ministerrat/Antisemitismusdefinition

(25.04.17) Wien – Die Regierung hat im Ministerrat am Dienstag die „Arbeitsdefinition von Antisemitismus“ der International Holocaust Remembrance Alliance angenommen. Mit der zustimmenden Kenntnisnahme des von Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) eingebrachten Ministerratvortrags wolle man ein „innerstaatliches und internationales Signal“ setzen, sagte ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka zur APA. Mit der zwischenstaatlich anerkannten Definition soll die Erkennung und Bekämpfung von Antisemitismus erleichtert werden. Weiterlesen

Austrian-Israeli Society – ÖIG about BDS Austria- Jerusalem Post (March 15th, 2017)

Stefan Schaden, a board member of the Austrian- Israeli Society, told The Jerusalem Post on Tuesday: “BDS has an antisemitic agenda and leads a campaign of demonization, delegitimization and double standards against Israel. At first glance, BDS Austria may appear to be an independent NGO. However, there is no such organization in the Austria’s Interior Ministry’s central register of associations.”

Weiterlesen